Wir stellen vor: FB datentechnik GmbH

Wir stellen vor: FB datentechnik GmbH

Die FB datentechnik mit Sitz in Lübeck, ist mit Frank Barthel und seinem Team auf die Bereiche IT-Systeme, Telekommunikation und Cybersicherheit spezialisiert und wird ab sofort die Betreuung unserer NormTracker-Kunden in Norddeutschland übernehmen.

Frank, es freut uns, dass Du Dir die Zeit genommen hast, Dich unseren Lesern und Kunden kurz vorzustellen. Wie viele Jahre Berufserfahrung und welche Kenntnisse bringst Du mit?

Frank Barthel: Ich habe vor 25 Jahren die Einzelfirma FB datentechnik gegründet, damals haben wir Weitverkehrsnetze installiert, seit ca. 15 Jahren sind wir als Systemhaus tätig. Ich bin seit über 5 Jahren Mitglied im Arbeitskreis ITK und Digitalisierung der IHK zu Lübeck und engagiere mich dort im Bereich IT-Sicherheit. Ich bin autorisierter Berater für das Förderprogramm „go-digital“ des BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie). Weiterhin bin ich Dozent für Telekommunikation und Datenübertragung am Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck.

CertVision: Warum ist die Zielgruppe KMU so interessant für Dich?

Frank Barthel: Weil wir uns selber zu KMU zählen und die Herausforderungen kennen, denen sich kleine und mittelständische Unternehmen stellen müssen.

CertVision: Was begeistert Dich an der Informationssicherheit?

Frank Barthel: Mich begeistert die IT! Ich nehme IT persönlich, das wissen auch unsere Kunden. Es ist mir sehr wichtig, dass jeder unserer Kunden dieses Thema im eigenen Interesse als wichtig erkennt und wiederum gehört Informationssicherheit unbedingt dazu.

CertVision: Deine Begeisterung für die IT können wir bei jedem Gespräch fühlen, das steckt an! Was gefällt Dir am NormTracker und an der Zusammenarbeit mit uns?

Frank Barthel: Normtracker bietet zunächst überhaupt einmal die Möglichkeit, zu einem absolut angemessenen Preis ein ISMS, wie die VdS 10.000, zu verwalten und ist dabei übersichtlich und hilfreich. Am meisten allerdings gefällt mir die Aufmerksamkeit und Unterstützung von Martina Petersen, die in einem neuen Bereich – und das ist die VdS 10.000 – viel hilft.

CertVision: Warum machst Du heute den Job, den Du machst?

Frank Barthel: Weil es immer spannend, abwechslungsreich und herausfordernd ist, war und bleiben wird.

CertVision: Welche drei Anfänger-Tipps möchtest Du den Lesern an die Hand geben?

Frank Barthel: Ich denke es ist wichtig, sich von der Mächtigkeit einer Norm nicht einschüchtern zu lassen. Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt – also auf jeden Fall loslegen! Der wichtigste und letzte Tipp ist, bei Fragen Martina Petersen anzurufen. 😉

CertVision: Martina steht unseren Partnern und Kunden immer gerne mit einem offenen Ohr zur Verfügung.  😊 Wo findet man Dich in Social Media?

Frank Barthel: Auf Xing und LinkedIn.

CertVision: Noch eine Frage zum Abschluss, gibt es einen Satz, den Du bei jedem Kunden sagst?

Frank Barthel: IT Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess!

CertVision: Absolut wahr! Vielen Dank, Frank, für die tollen Worte und Deine Unterstützung. Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche Zukunft mit der FB datentechnik!

Wer mehr über und von unserem Partner und Experten Frank Barthel erfahren möchte, kann sich unter den folgenden Links informieren:

Homepage FB datentechnik GmbH

Vortrag Cybersicherheit – Was geht mich das an?

Über den Autor

Martina Petersen administrator

Martina Petersen ist Geschäftsführerin der CertVision GmbH und seit mehr als 15 Jahren im Bereich Qualitätsmanagement tätig. Bereits in jungen Jahren übernahm sie die Verantwortung für Produkt- und Prozesssicherheit bei namenhaften Mittelständlern. Als Productownerin des NormTrackers weiß sie genau, was Anwender und Berater benötigen, um wirklich erfolgreich mit einem Tool arbeiten zu können.

Schreibe eine Antwort