Happy Birthday CertVision!

Happy Birthday CertVision!

Wahnsinn, wie schnell ein Jahr vergeht. Am 27.11.2018 wurde beim Notar der Grundstein für die CertVision gelegt. Ein arbeitsreiches Jahr später blicken wir voller Stolz auf unser Baby und ISMS-Tool NormTracker und freuen uns über den Erfolg, den wir nicht zuletzt unseren aktiven Partnern zu verdanken haben.

NormTracker wird bereits in vier Ländern eingesetzt und schreibt schwarze Zahlen. In nur 12 Monaten wurden mehrere Normenmodule gelauncht, wie die VdS 10000 ISMS, VdS 10010 DSMS und VDA TISAX. Es wurden mehr als 285 Erweiterungen entwickelt, darunter hilfreiche Features, wie Datenimporte, Anlage eigener Anforderungen, Statistiken und umfangreiche Rollenkonzepte. Mehr als 80 Berater-Registrierungen konnten wir vermerken, darunter unzählige aktive Partner, die unseren NormTracker mittlerweile standardmäßig bei ihren Kunden platzieren und denen wir ebenfalls erfolgreich Kunden vermittelten.

Nachdem der NormTracker anfänglich in hauptsächlich kleineren Organisationen eingesetzt wurde, erhalten wir nun immer mehr Anfragen von namenhaften Unternehmen ab 500 Mitarbeitern. Selbst die vor einigen Jahren noch unbekannte ISMS-Richtlinie VdS 10000 (ehem. VdS 3473) der VdS Schadenverhütung GmbH erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Organisationen ab 1000 Mitarbeitern und aufwärts. Vor allem in dieser Größenordnung wird der Einsatz eines ISMS-Tools unumgänglich.

Hohe Flexibilität und Dynamik sorgen dafür, dass jeder Berater und Kunde seinen individuell zusammengestellten NormTracker erhält, der ihn erfolgreich ein ISMS und/oder DSMS aufbauen lässt.

Die rasante Entwicklung und den schnellen Erfolg haben wir nicht nur unserer agilen Projektumsetzung und dem erfahrenen Entwicklerteam unter der Leitung von Michael Ballis zu verdanken. Unsere aktiven Partner unterstützen uns teils seit Beginn, lieferten fleißig Optimierungsvorschläge und beteiligen sich somit engagiert und wirksam an der Weiterentwicklung des NormTrackers. Hierdurch haben wir es geschafft, ein Tool zu entwickeln, das den Bedürfnissen unserer Anwender und Berater in vollem Umfang gerecht wird. Unser Hauptfokus wird auch weiterhin auf der engen Zusammenarbeit mit unseren aktiven Partnern, der intuitiven Tool-Bedienung sowie schnellen und unkomplizierten Integration liegen.

Was kommt als nächstes?

Bereits Anfang nächsten Jahres wird die vierte Normen-Erweiterung folgen, auf die wir schon jetzt gespannt sein dürfen. Vorher entwickeln wir diverse Erweiterungen für das jüngste Normenmodul VDA TISAX, bei dem gerade ein umfangreicher Praxistest über diverse aktive Partner läuft. Zudem werden wir den Aufbau und die Abbildung eines DSMS im NormTracker optimieren.

Bei Fragen, Anmerkungen und für kostenlose Test-Accounts wenden Sie sich bitte per Mail an hello@certvision.de.

Über den Autor

Martina Petersen administrator

Martina Petersen ist Geschäftsführerin der CertVision GmbH und seit mehr als 15 Jahren im Bereich Qualitätsmanagement tätig. Bereits in jungen Jahren übernahm sie die Verantwortung für Produkt- und Prozesssicherheit bei namenhaften Mittelständlern. Als Productownerin des NormTrackers weiß sie genau, was Anwender und Berater benötigen, um wirklich erfolgreich mit einem Tool arbeiten zu können.

Schreibe eine Antwort