Business Continuity Management – gewappnet für den Notfall

Business Continuity Management – gewappnet für den Notfall

Es empfiehlt sich ein Business Continuity Managementsystem für die Aufrechterhaltung der Geschäftsprozesse einzuführen und zu dieses zu pflegen. Selbst im Fall, dass Sie bereits in einer Notlage stecken, können Sie mit Hilfe des NormTrackers schnell, einfach und sicher die Risiken analysieren und die Anforderungen der interessierten Parteien definieren.

CertVision stellt Ihnen hierfür in Ihrer Datenbank, neben einem ganzheitlichen Informationssicherheits-Managementsystem, einen Anforderungen- und Aufgabenkatalog zur Verfügung, mit dem Sie die Basics des BCMS mit wenigen Schritten erarbeiten und leben können.

In der Corona-Krise kommt Ihnen dabei besonders zu Gute, dass NormTracker webbasiert läuft und Sie kontaktlos aus der Ferne agieren sowie schulen und sensibilisieren können.

Sie haben Fragen zum NormTracker, wünschen einen Testzugang oder eine Live-Vorführung, dann wenden Sie sich an hello@certvision.de.

Über den Autor

Martina Petersen administrator

Martina Petersen ist Geschäftsführerin der CertVision GmbH und seit mehr als 15 Jahren im Bereich Qualitätsmanagement tätig. Bereits in jungen Jahren übernahm sie die Verantwortung für Produkt- und Prozesssicherheit bei namenhaften Mittelständlern. Als Productownerin des NormTrackers weiß sie genau, was Anwender und Berater benötigen, um wirklich erfolgreich mit einem Tool arbeiten zu können.